Herzhafte Tomaten-Spinat-Tartelettes

Herzhafte Tomaten-Spinat-Tartelettes

Quelle: Laura Lammel

 
Ich würde gern selberkochen, aber ich habe keine Zeit! Und dann ist da auch noch der ganze Abwasch. Ich bestell mir lieber was. Diese Ausreden kannst du bei diesem Rezept nicht mehr sagen. Denn das tollen an One-Pot-Pasta ist, dass du wirklich alles in einen Topf schmeizt, deckel drauf und warten! Alle Rezepte gehen super schnell und sind unglaublich lecker. Vor allem diesese Rezept für One-Pot-Pasta mit Lachs müsst ihr unbedingt probieren!

Großere Portionen sind manchmal einfach zu viel? Mit den kleine süßen Tarteletts habt ihr das Problem gelöst. Denn damit könnt ihr wunderbar portionieren, wie viel ihr wirklich essen wollt und könnt. Außerdem können sie super individuell belegt werden. Ich glaube jedoch, dass am Ende alle gegessen werden, weil sie einfach so gut schmecken.

Heute habe ich euch ein Rezept für Herzhafte Tomaten-Spinat-Tartelettes mitgebracht. Sie eigenen sich auch ganz hervorragend für das Mittagessen im Büro. Aufgrund ihrere Größe kann man sie gut verstauen, schnell warm machen und schnell zwischendurch essen!

Zutaten: Zubereitung für sechs Stück:
Eine Rolle Blätterteig
Kirschtomaten
200g TK-Rahmspinat
200g Schmand
2 Eier
Salz und Pfeffer
1. Die Tartelett-Förmchen mit etwas Butter fetten.
2. Den Blätterteig ausrollen, Kreise ausstechen und in die Förmchen legen. Überlappenden Teig abschneiden.
3. Den Spinat auftauen. Den Schmand mit den Eiern, Salz und Pfeffer vermischen. Den Spinat dazugeben und alles gut verrühren.
4. Die Tomaten waschen und in Scheiben schneiden.
5. Mit einer Gabel Löcher in den Boden des Teiges stechen.
6. Die Spinat-Schmand-Mischung gleichmäßig auf die Förmchen verteilen.
7. Die Tomatenscheiben auf den Tartelettes verteilen.
8. Im vorgeheizten Backofen bei 180°C (Umluft) für 15-20 Minuten backen. Kann warm oder kalt serviert werden.


Noch mehr Rezepte gibt es hier. Kennt ihr noch mehr Ideen für die pfiffige Idee für Tarteletts? Ebenfalls sehr geeignet für süße Speisen. Doch das ist noch längst nicht alles. Man kann jedes Tarte oder Torten-Rezept damit im Mini-Format backen und zubereiten.

Inspiration für noch mehr Rezept findet ihr auf unserem Pinterest-Board:


Ihr habt noch mehr Ideen für leckere Rezepte? Dann schickt uns diese gern an redaktion@women-at.work. Vielleicht veröffentlichen wir es hier auf dem Blog!

Teilen


Laura ist Bloggerin aus Berlin und schreibt seit 2015 auf ihrem Lifestyleblog TRYTRYTRY über Themen wie Food, DIY und Travel. www.trytrytry.de

ÄHNLICHE ARTIKEL

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Women At Work Newsletter

Nichts mehr verpassen und exklusiven Content erhalten. Jetzt anmelden!

Erfolgreich angemeldet!