LESEN

Eiersalat-Avocado-Sandwich mit Emsa CLIP & GO...

Eiersalat-Avocado-Sandwich mit Emsa CLIP & GO am Welt-Sandwich-Tag

Quelle: Women At Work

 
Eiersalat-Avocado-Sandwich mit Emsa CLIP & GO am Welt-Sandwich-Tag

Anzeige

Heute ist der 3. November und welchen Tag begehen wir heute? Den Welt-Sandwich-Tag. Ja, ihr habt richtig gehört, auch die leckeren Sandwiches haben einen Feiertag und vor allem eine sehr schöne Geschichte.

Das Sandwich hieß in Deutschland früher Wurststulle, Klappbrot, Doppelbrot, Käsebemme oder Brotzeit kam in eine Brotbüchse aus Blech oder wurde in Butterbrotpapier eingewickelt.
Heute sagen fast alle Sandwiches, denn egal, ob Vollkorn-, Misch- oder Toastbrot – Gemüse, Ei, leckere Saucen und Aufstriche dürfen nicht fehlen. Sie verfeinern den Schinken-, Wurst- oder Käsebelag und nehmen die ihnen die Langweile.

Doch woher kommt der Name Sandwich?

Sandwich kommt aus dem angelsächsischen. Es ist überliefert, dass Edward Montagu, der dritte Earl von Sandwich einer kleinen Stadt in England war. Er soll zum ersten Mal den Namen Sandwich für eine Speise verwendet haben, denn er verabscheute es, Messer und Gabel zu benutzen und aß am liebsten mit den Händen. Weil er sich als Mann von Adel nicht schmutzig machen durfte und fettige Finger oder Flecken auf dem Anzug als gesellschaftlicher Fauxpas galten, ordnete er an, dass Fleisch, Wurst und Käse zwischen zwei Brotscheiben serviert werden. Sein Todestag wurde später zum Sandwich-Tag erklärt und wird jährlich – inzwischen weltweit – begangen. Ob die Geschichte stimmt? Wer weiß? Und wann sie stattfand? Leider ist auch das nicht überliefert. Angeblich soll aber der Sandwich-Tag jedes Jahr am Todestag von Edward Montagu III. stattfinden.

Heute sind Sandwiches weltweit bekannt und die Varianten der verschiedenen Länder unterscheiden sich zwar beim Brot und können in Form und Beschaffenheit unterschiedlich sein – das Prinzip ist aber immer gleich.

In Deutschland werden Brötchen oder Brot mit Wurst, Käse, Salat Gurke und Tomate belegt, im englischsprachigen Raum sind es dreieckig halbierte Toastscheiben, die mit Huhn, Thunfisch, Schinken, Ei, Salat belegt und mit verschiedenen Soßen verfeinert werden. Natürlich gibt es auch süße Sandwich-Variante mit Konfitüre, Schokocreme, Honig oder Erdnussbutter.

Wir haben uns am Sandwich-Tag an der britischen oder amerikanischen Sandwiches-Variante orientiert und für euch leckere Avocado-Eiersalat-Sandwiches zubereitet. Die passen perfekt in die Sandwichs-Box CLIP & GO* von Emsa und sind eine super Idee für unterwegs. Denn es gibt natürlich Sandwiches in hunderten Varianten zu kaufen – aber die sind meist teuer und die selbstgemachten schmecken immer noch am besten.

Zutaten für das Ofengemüse: Zubereitung:
2 Bio Eier Gr. M
6 Toastscheiben
1 /2 Avocado
75 g Mayonnaise
25 g Schmand
1 EL Zitronensaft
50 g Salatgurke
1/4 Bund Schnittlauch
Pfeffer und Salz
Salatgurke halbieren, die Kerne entfernen und die entkernte Gurke in kleine Würfel schneiden.
Avocado halbieren, Kern und Schale entfernen ebenfalls in Würfel schneiden.
Eier acht Minuten hart kochen, schälen und würfeln.

Gurke, Avocado und Eier in eine Schüssel geben, Schmand und Mayonnaise sowie kleingeschnittenes Schnittlauch hinzugeben, alles gut umrühren und mit etwas Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.

Zwei Toastscheiben mit dem Avocado-Eiersalat bestreichen, mit Schnittlauch bestreuen, die Toast-Scheiben übereinander klappen und in der Mitte durchschneiden, so dass zwei Dreiecke entstehen. Jetzt könnt ihr die Sandwich-Dreiecke in die passende Sandwich – CLIP & GO-Dose von EMSA legen. In das zweite Dreieckfach Cherry-Tomaten, Gurken und den restlichen Avocado-Eiersalat füllen und auch darüber noch etwas Schnittlauch streuen – das Auge isst schließlich mit! Zum Schluss den Deckel drauf CLIP und ab damit in die Handtasche oder den Rucksack.

 

Eiersalat-Avocado-Sandwich mit Emsa CLIP & GO am Welt-Sandwich-Tag

CLIP & GO Boxen* von EMSA gibt es in vielen Varianten – fünf stellen wir euch vor. Nach der Lunch-Box kommt heute die CLIP & Go Sandwich Box an die Reihe. Sie hat die idealen Maße für ein Sandwich mit einigen zusätzlichen Leckereien. (0,85 L – 16,3 x 16,3 x 5,8 cm). Der Dreieckeinsatz eignet sich ideal für Sandwiche. Die Box ist absolut dicht, nichts läuft aus und das Sandwiches bleibt viele Stunden frisch. Also dann – CLIP & GO

* Um eine Vielzahl an Inhalten anbieten zu können, finanzieren wir das Blogazin durch Sponsoren. So bleiben die Artikel für unsere Leser weiterhin kostenlos. Dieser Beitrag entstand in freundlicher Kooperation mit Emsa


Betty arbeitet als freie Journalistin und ist Herausgeberin im Verlag Berliner Journalisten. Im Ullstein-Verlag veröffentlichte sie drei Sachbücher zu den Themen Europa, Verbraucherrecht und der Gleichstellung allein erziehender Mütter.

ÄHNLICHE ARTIKEL

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hinweise zur Verarbeitung Ihrer Angaben und Widerspruchsrechte: Datenschutzerklärung