LESEN

Bloß nichts verpassen! Erkältung ganz vermeiden bz...

Bloß nichts verpassen! Erkältung ganz vermeiden bzw. schnell wieder fit werden (mit ViruProtect)

Bloß nichts verpassen! Erkältung ganz vermeiden bzw. schnell wieder fit werden (mit ViruProtect)

Quelle: Alisa Anton / Unsplash

 
Um dich herum husten & prusten alle? Aber du hast null Bock auf Erkältung? Es stehen schließlich wichtige Geschäftstermine und Events auf deinem Plan. Dann kannst du jetzt noch ein „Schutzschild“ um dich aufbauen. Wie? Indem du dein Immunsystem mit System immun machst gegen Ansteckung. Zudem gibt es eine „Wunderwaffe“, die du ab heute immer bei dir haben solltest.

Anzeige

Um dich herum husten & prusten alle? Aber du hast null Bock auf Erkältung? Es stehen schließlich wichtige Geschäftstermine und Events auf deinem Plan. Dann kannst du jetzt noch ein „Schutzschild“ um dich aufbauen. Wie? Indem du dein Immunsystem mit System immun machst gegen Ansteckung. Zudem gibt es eine „Wunderwaffe“, die du ab heute immer bei dir haben solltest.

Und so bringst du dein Immunsystem in Bestform

Unbedingt ausreichend schlafen! Du solltest am besten auf etwa acht Stunden Schlaf pro Nacht kommen. Denn das Immunsystem hält zu wenig Schlaf für eine schwere Krankheit, produziert ungewöhnlich viele Abwehrzellen dagegen. Für eine akute Bedrohung wie die Schnupfenviren fehlt dir dann die Kraft.

Immunschutz durch Wechselduschen & Sauna! Wenn du für deine Immunabwehr jetzt schnell stärken möchtest, solltest du morgens und abends drei Minuten warm und 30 Sekunden kalt duschen. Bitte zwei bis drei Mal wechseln. Das vermehrt die Abwehrzellen um zehn Prozent, trainiert zudem die Blutgefäße und wirkt damit wie ein Fitness-Training. Weiteres Plus: Giftstoffe und Abfallprodukte werden schneller ausgeschwemmt. Den gleichen Effekt haben übrigens regelmäßige Sauna-Gänge.

Beim Naschen jetzt eine Pause einlegen! Auch wenn es dir schwerfällt – nasche jetzt weniger. Denn Zucker schwächt das Immunsystem. Auch Milchprodukte wie Käse oder Joghurt solltest du nur noch maßvoll konsumieren. Sie lassen nämlich deine Schleimhäute anschwellen.

Erkältung stoppen mit Curry! Koche jetzt ganz bewusst oft und mit viel Curry. Warum? Weil Curry eine Gewürzmischung ist, die alle wichtigen „Anti-Erkältungs-Gewürze“ in sich vereint: Pfeffer, Kurkuma, Ingwer, Kreuzkümmel, Senf, Boxhornkleesamen, Kardamom, Nelken, Koriander, Paprika und Curryblätter.

Hals- und Rachenschleimhäute feucht halten: Warum die Mühe? Einfach deshalb, weil trockene Schleimhäute besonders empfindlich für Infektionen sind. Neben ausreichendem Trinken solltest du die Räume (z.B. Büro, Wohnzimmer) durch extra aufgestellte Wassergefäße befeuchten. Das fördert die Virenreduktion.

Jetzt ist die beste Tea-Time! Vielleicht sind wir Frauen aus folgendem Grund instinktiv Tee-Trinkerinnen: Jegliche Erkältungs-Viren vertragen nämlich keine Hitze und können sich so gar nicht erst im Rachenraum einnisten. Also jetzt erst recht und über den Tag verteilt immer mal wieder heiße (Kräuter-)Tees trinken.

Gezielt zu Calcium und Magnesium greifen: Für ein aktives Immunsystem sind diese beiden Mineralien sehr wichtig. Einmal täglich sollten bei Erkältung 500 mg Calcium und 250 mg Magnesium zusätzlich zur Nahrung eingenommen werden.

Gesund dank Vitaminen! Erkältungen kannst du auch durch viel Vitamin C (z.B. in Orangen, Kiwis) vorbeugen. Tomaten schützen mit dem Wirkstoff Lycopen vor angriffslustigen Sauerstoffmolekülen und Viren. Vollkornbrot bringt mit den Spurenelementen Zink und Selen neue Energie für das Immunsystem.

Und jetzt kommt die innovative Wunderwaffe gegen Erkältungsviren!

Sie heisst ViruProtect*. Und dahinter verbirgt sich ein neues, innovatives Erklätungsspray von Stada (Stada Arzneimittel AG) mit dem Motto „NichtsVerpassen“. Und warum ist der Begriff Wunderwaffe durchaus angebracht? Weil ViruPrdect bei akuter Ansteckungsgefahr und den ersten Anzeichen einer Erkältung angewendet wird und circa 90 Prozent der Erkältungsviren* ausschaltet. Und zwar dort, wo sie bevorzugt in den Körper eindringen – in den Nasenschleimhäuten. Das Spray reduziert dabei die Gefahr durch Viren maßgeblich und verhindert ihre Ausbreitung im Körper. Wie das funktioniert? Das Erkältungsspray  baut dank der Inhaltsstoffe Glycerin und dem natürlichen Enzym Trypsin einen Schutzfilm auf, der sich über die Schleimhäute im Rachenraum legt. Und dieser Schutzfilm bindet und deaktiviert Erkältungsviren, so dass die Ansteckungsgefahr minimiert wird. Die Anzahl der Erkältungsviren kann so erheblich reduziert werden. Somit kann ViruProtect® im Falle einer Ansteckung vor einer Vermehrung der Erkältungsviren schützen und auch die Erkältungsdauer um bis zu drei Tagen verkürzen.
Wichtige Info: Kinder unter 4 Jahren dürfen ViruProtect NICHT verwenden.

* Um eine Vielzahl an Inhalten anbieten zu können, finanzieren wir das Blogazin durch Sponsoren. So bleiben die Artikel für unsere Leser weiterhin kostenlos. Dieser Beitrag entstand in freundlicher Kooperation mit Stada Arzneimittel AG

** getestet an Rhinoviren


ist Diplom-Journalistin und hat ein Staatsexamen in Psychologie. Die alleinerziehende Mutter war viele Jahre Mitglied der Chefredaktion großer deutscher Frauenzeitschriften. Derzeit ist die überzeugte Vegetarierin, freie Autorin und findet die besten Ideen auf Spaziergängen mit ihrem Hund Quadriga.

ÄHNLICHE ARTIKEL

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hinweise zur Verarbeitung Ihrer Angaben und Widerspruchsrechte: Datenschutzerklärung