close
30 sinnvolle Geschenke zur Geburt
30 sinnvolle Geschenke zur Geburt

Quelle: Unsplash

Familie - Kinder - Lesenswert - Lifestyle

30 sinnvolle Geschenke zur Geburt

Ihr seid auf der Suche nach Ideen für sinnvolle und personalisierte Geschenke zur Geburt für Mädchen und Jungen? Dann ist dieser Artikel genau der richtige für euch. Es ist immer wieder ein Wunder und ein unermessliches Glück, wenn ein Kind geboren wird. Eine alte Volksweisheit sagt: Wenn aus Liebe Leben wird, bekommt das Glück einen Namen.

Ist ein Kind geboren, können die meisten Eltern ihr Glück kaum in Worte fassen und der Stolz auf das neue Familienmitglied kennt keine Grenzen. Ein Baby hat aber nicht nur stolze Eltern, sondern auch Großeltern und Geschwister, Paten, Onkel, Tanten und Freunde, die den neuen Erdenbürger begrüßen und beschenken wollen.

Was am besten zur Geburt schenken?

Die Frage ist: Welches Geschenk ist zur Geburt passend für ein Enkelkind, eine Nichte oder einen Neffen, ein Patenkind oder das Kind der besten Freunde? Was kann man frisch gebackenen Eltern schenken? Welche Geschenkidee ist für einen Jungen oder ein Mädchen geeignet? Sollte es personalisiert werden und wie soll man das Geschenk verpacken? Sind auch Geschenke für die Mama und den Papa angebracht oder sollte nur das Baby ein Geschenk zu seiner Geburt bekommen? Was schenkt man einer Mutter nach der Geburt? Fragen über Fragen, die jeder für sich beantworten muss, denn jede Familie ist individuell.

Wir wollen Inspiration geben, für alle, die auf der Suche nach Ideen für Geschenke zur Geburt sind oder eine Geschenkidee brauchen, wenn ein Kind geboren wurde und man es mit einer Aufmerksamkeit begrüßen möchte.

Dafür haben wir 30 sinnvolle Geschenke zur Geburt zusammengetragen, die sich dafür eignen, ein Baby zu begrüßen oder den Eltern eine Freude zu machen. Los geht’s:

30 sinnvolle Geschenke zur GeburtSinnvolle Geschenke zur Geburt

Wie viel Geld schenkt man zur Geburt?

Diese Frage lässt sich pauschal nicht beantworten, da es davon abhängt, in welchem Verhältnis man zum Baby steht. Ist man die Oma oder der Opa, können schon 150 € angemessen sein. Seid ihr dagegen Freunde oder Bekannte, reichen meist schon 20-30 €. Je näher man dem Baby steht, desto mehr schenkt man. Es ist auch praktisch, zusammenzulegen und so einen größeren Betrag gemeinsam zu verschenken.

* Die Links sind Affilate Links. Mit dem Kauf über diesen Link unterstützt ihr unser Blogazin, für euch kostet es aber nicht mehr. Dankeschön!


Betty arbeitet als freie Journalistin und ist Herausgeberin im Verlag Berliner Journalisten. Im Ullstein-Verlag veröffentlichte sie drei Sachbücher zu den Themen Europa, Verbraucherrecht und der Gleichstellung allein erziehender Mütter.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

eins × 5 =