LESEN

Frühstück im Glas: Chia-Samen-Pudding mit Erdbeer-...

Frühstück im Glas: Chia-Samen-Pudding mit Erdbeer-Joghurt

Frühstück im Glas

Quelle: Laura Lammel

 
Frühstück im Glas: Chia-Samen-Pudding mit Erdbeer-Joghurt

Unter der Woche morgens aufstehen und dann auch noch ausgewogen und ausreichend frühstücken, ist oft schwierig bis unmöglich. Deshalb ist bei vielen das Frühstück nur sehr marger oder es wird erst gar nichts gegessen. Kein Frühstück am morgen, hindert uns daran, produktiv und motiviert in den Tag zu starten. Deshalb haben wir uns dafür eine Lösung überlegt. Eine tolle und gesunde Alternative bietet dieses Rezept. Chia-Samen-Pudding mit Erdbeer-Joghurt kann man nicht nur am Abend vorbereiten, sondern auch praktisch im Glas mitnehmen und unterwegs oder auf der Arbeit genießen. Es enthält alles, was man brauch, um gut in den Tag zu starten. Dadurch fühlt man sich nicht nur fitter, man kann auch besser und konzentrierter arbeiten. So machen Sie das Frühstück im Glas ganz einfach nach:

Zutaten: Zubereitung:
40g Chiasamen
5 große Erdbeeren (im Winter TK-Früchte)
300g Naturjoghurt
10g Ananas
100ml Sojamilch
(1 Kiwi)
Müsli oder getrocknete Früchte
(Granatapfel)
1. Chia-Samen in ein Glas füllen und mit der Sojamilch begießen. Über Nacht stehen lassen.
2. 2 Erdbeeren pürieren und mit dem 200g Naturjoghurt mischen. Das gleiche mit der Ananas und dem restlichen Joghurt machen. Natürlich kann hier auch jedes andere Obst verwendet werden.
3. Am nächsten Tag die Erdbeeren in Scheiben schneiden und am Glas auf dem Pudding verteilen. Alternativ in kleine Würfel schneiden und unter den Joghurt heben. Den Erdbeer-Joghurt über die gequollenen Chiasamen füllen.
4. Danach entweder Müsli oder getrocknete Früchte (ggf. noch klein schneiden) über den Joghurt streuen.
5. Jetzt den Ananas-Joghurt bis zum Rand des Glases füllen. Wenn noch Platz ist, können noch Früchte wie z.B. Granatäpfel oben auf dem Joghurt verteilt werden.
6. Man kann das abgewandelt auch mit Kiwi machen.


Noch mehr Rezepte gibt es hier.


Laura ist Bloggerin aus Berlin und schreibt seit 2015 auf ihrem Lifestyleblog TRYTRYTRY über Themen wie Food, DIY und Travel. www.trytrytry.de

ÄHNLICHE ARTIKEL

  1. Cora

    29 Mai

    Hallo liebe Laura!
    Hört sich ja wirklich sehr lecker an!! Ich hätte nur bedenken wegen der Ananas… Wird der Joghurt davon nicht bitter??
    Liebe Grüße,
    ONO-Fan Cora!

    • Women At Work

      30 Mai

      Hallo Cora,

      Wir haben es ausprobiert und wegen des geringen Anteils der Ananas war das kein Problem. Aber sie kann natürlich auch gern weglassen werden

      LG Laura
      Women At Work

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hinweise zur Verarbeitung Ihrer Angaben und Widerspruchsrechte: Datenschutzerklärung