close
Diese sechs Regeln befolgen erfolgreiche Frauen!
Diese sechs Regeln befolgen erfolgreiche Frauen!

Quelle: bruce mars / Pexels

Karriere - starke Frauen

Diese sechs Regeln befolgen erfolgreiche Frauen!

Auf diesem Blog hatten wir schon mit vielen erfolgreichen Frauen zu tun und wir wissen, dass Erfolg nicht zwangsläufig Geld, Macht oder Ruhm bedeutet. Erfolgreiche Frauen brauchen andere Dinge, um glücklich und zufrieden zu sein. Geld, Macht und Ruhm gehören nicht dazu. Viele erfolgreiche Frauen haben kluge Gewohnheiten, die sie motivieren und inspirieren und die sie vor allem glücklich machen. Welche das sind, erfahrt ihr hier:

Regel Nummer 1 – Zeit für sich selbst nehmen

Zufriedene, erfolgreiche und glückliche Frauen sind NICHT 14 bis 16 Stunden im Büro, denn so lange ist niemand produktiv und innovativ. Deshalb nehmen sich erfolgreichen Frauen Zeit für sich selbst, um sich zu inspirieren und den „Akku aufzuladen“. Denn wer in der Schwimmhalle, auf dem Tennisplatz oder beim Joggen abschaltet, bekommt den Kopf frei, kann Energie tanken und geht am nächsten Morgen mit frischen Ideen zur Arbeit.

Regel Nummer 2 – Schuldgefühle sind tabu

Frauen müssen lernen, nicht ständig Schuldgefühle zu haben. Zu lange geschlafen, zu viel gegessen, das Fitness-Studio vernachlässigt? Ständig meldet sich das schlechte Gewissen und darunter leidet das Selbstwertgefühl. Warum so viel Energie darauf verwenden, sich selbst und anderen zu erklären, man sei doch nicht so perfekt wie man gern wäre. Erfolgreiche Frauen lassen Schuldgefühle nicht zu, denn die belasten die Seele. Es ist besser, sich einen realistischen Zeitplan zu machen – denn wer sich zu viel vornimmt, schafft nur die Hälfte und bekommt Schuldgefühle. Mit weniger auf der to do Liste gibt es Erfolgserlebnisse und keine Schuldgefühle.

Regel Nummer 3 – Humor haben und über sich lachen

Ein besonderes Geheimnis von erfolgreichen Frauen, um Glück zu empfinden, ist der Humor. Natürlich ist es nicht leicht, sich selbst Fehler einzugestehen und nicht nur dann, wenn man von Kollegen darauf hingewiesen wird. Erfolgreichen Frauen schaffe es, über sich zu lachen, wenn sie es mit dem Perfektionismus mal wieder übertrieben haben oder wenn sie merken, dass sie einen Hinweis besser nicht ignoriert hätten.  Über sich selbst zu lachen, kann man lernen. Erster Schritt: Fehler zugeben.

Regel Nummer 4 – Leidenschaft für den Job haben

Erfolgreiche Frauen erledigen ihren Job mit viel mit Leidenschaft. Prestige, Ruhm und Macht sind nicht die wichtigsten Ziele. Egal, ob als Firmenchefin, Filialleiterin, Lehrerin oder Verkäuferin. Wer seinen Job leidenschaftslos abarbeitet, wird nur selten erfolgreich sein. Leidenschaft für eine Sache, macht Frauen zufrieden und glücklich und die Freude strahlt auf andere aus und motiviert, gemeinsam mehr zu schaffen.

Regel Nummer 5 – Missgunst und Neid sind no go

Anderen den Erfolg nicht zu gönnen oder zu sein, ist für erfolgreiche Frauen ein no go. Sie geben an andere zurück, was ihnen das Leben geschenkt hat – auch wenn sie sich den Erfolg erarbeiten mussten, denn zum Erfolg gehört auch eine große Portion Glück. Sich für andere zu freuen, ist eine besondere Eigenschaft, die erfolgreiche Frauen von anderen unterscheiden sollte.

Regel Nummer 6 – Arbeit delegieren und um Hilfe bitten

Egal, in welcher Branche eine erfolgreiche Frau tätig ist, sie sollte sich eingestehen, dass sie nicht alles allein schaffen kann. Kollegen oder Mitarbeiter zu fordern, ist völlig normal – denn nur im miteinander steckt der Erfolg. Erfolgreiche Frauen wissen, dass sie die Mitarbeiter nicht überfordern sollten und sich selbst auch nicht – auch wenn der Perfektionismus manchmal zu kurz kommt. Muss ein Auftrag oder Termin realisiert werden und das Zeitbudget wird knapp, ist es keine Blamage, Kollegen oder Mitarbeiter um Hilde zu bitten.


Betty arbeitet als freie Journalistin und ist Herausgeberin im Verlag Berliner Journalisten. Im Ullstein-Verlag veröffentlichte sie drei Sachbücher zu den Themen Europa, Verbraucherrecht und der Gleichstellung allein erziehender Mütter.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.