close
Monatsrückblick – Diese Artikel haben uns im Mai bewegt
Monatsrückspiegel - Diese Artikel haben uns bewegt

Quelle: Annie Spratt / Unsplash

Lifestyle - Wissenswert

Monatsrückblick – Diese Artikel haben uns im Mai bewegt

In den Traditionsmedien gibt es interessante, bemerkenswerte und skurrile Nachrichten zu Frauenthemen, in den Neuen Medien ebenso. Wir tragen für euch einmal im Monat zusammen, was uns bewegt hat.

Karrieretipps von der Präsidententochter

Ivanka, die Tochter von Präsident Trump hat ein Buch geschrieben, berichtet die Süddeutsche Zeitung. „Frauen sollten sich keine Illusionen machen, schreibt die First ´Daughter` im Buch Women Who Work: `Die vielbeschworene Work-Life-Balance sei für arbeitende Frauen ein Mythos, der nicht zu erreichen sei`. Es ist erstaunlich, dass Ivanka mit dem Buch Mädchen und Frauen fördern und ihnen erklären möchte, wie sie „als Mütter, Ehepartnerinnen und Geschäftsfrauen zugleich erfolgreich werden“. Als Tochter eines Milliardärs fühle sie sich dafür verantwortlich. Wow!! Ob das bei Frauen ankommt, die nicht mit dem goldenen Löffel im Mund geboren wurden, werden die Verkaufszahlen des Buches zeigen.

Emma Watson gewinnt bei geschlechterneutralen MTV Movie & TV Awards

Die MTV Movie & TV Awards 2017 verzichten komplett auf geschlechtsbezogene Preise und nominiert die Schauspieler nicht nach Geschlechtern, berichtet bento. In allen Kategorien wird nicht nach Mann oder Frau sortiert, sondern einfach die/der Beste ausgezeichnet – völlig geschlechtsneutral. Emma Watson hat sich in der Kategorie „Best Actor“ anstatt „Best Actress“ durchgesetzt und erhielt für ihre Rolle „Bell“ in „Die Schöne und das Biest bei den MTV-Preisverleihungen die geschlechtsneutrale Auszeichnung.

Ministerpräsidentin ist die Verliererin der Landtagswahl in NRW

Hannelore Kraft (SPD), Ministerpräsidentin von NRW, wurde abgewählt und trat noch am Wahlabend vom Parteivorsitz und als Mitglied des Bundesvorstandes der SPD zurück: „Ich übernehme persönlich die Verantwortung. Ich habe mein Bestes gegeben und bin fest davon überzeugt, wir haben in den letzten sieben Jahren das Land Schritt für Schritt nach vorne gebracht“ sagt Kraft kurz nach der ersten Hochrechnung. Es hat nicht gereicht, um die Bürger zu überzeugen, ihr weiter zu vertrauen. Die Presse aus Österreich schrieb in einem Betrag: „Die Ministerpräsidentin von Nordrhein-Westfalen muss trotz guter Beliebtheitswerte ihr Amt abgeben. Seit der ´Kölner Silvesternacht` schwand das Vertrauen in die beliebte Politikerin. Sie wolle künftig eine `gute Wahlkreisabgeordnete` sein. Hannelore Kraft muss künftig kleinere politische Brötchen backen.

#Muttertagswunsch mal ohne Blumen, Kuchen und Bilder

Welche Mutter freut sich nicht über ein selbstgemaltes Bild zum Muttertag, einen Blumenstrauß oder einen selbstgebackenen Kuchen. Doch viel wichtiger sind Müttern, schreibt die zeitschrift Eltern: „Wir brauchen dringend modernere Familienbilder, und wenn wir schon dabei sind: wir brauchen dringend familienfreundlichere Strukturen in Deutschland. Wir brauchen gerechte Steuerklasse für Alleinerziehende, vernünftige und bezahlbare Kinderbetreuung auch für Kinder bis 14 Jahren und finanzielle und gesellschaftliche Anerkennung meiner Erziehungsleistung“.

Bibiana Steinhaus ist die erste Schiedsrichterin in der Bundesliga

Endlich bekommen auch in der Bundesliga Schiedsrichterinnen eine Chance, berichtet sport1.  Als erste Frau Bibiana Steinhaus ab der kommenden Spielsaison Spiele in der Bundesliga pfeifen. Für die Polizeibeamtin aus Hannover erfüllt sich damit ein Traum, denn sie ist eine von vier Neulingen, die das DFB-Präsidium auf seiner Sitzung in Frankfurt/Main bestätigte. Dass der Traum von Bibiana Steinhaus im Jahr 2017 wahr wird, erfüllt sie und uns natürlich mit großer Freude.

Hundertjährige Zwillings-Schwestern feiern gemeinsam Geburtstag

n-tv berichtete am 24.5. 2017 über Zwillings-Schwestern, die gemeinsam ihren 100. Geburtstag feiern. „Maria Pignaton Pontin und Paulina Pignaton Pandolfi feiern mit allem, was zu einem richtigen Mädchengeburtstag dazugehört: mit Krönchen, Tüll und ganz viel Rosa“. Die Schwestern stammen aus dem Ort Ibiracu in Brasilien sind Pandolfi hat sechs Kinder, 19 Enkel und 16 Ur-Enkel. Ihre Schwester Pontin hat fünf Kinder, zwölf Enkel, sieben Ur-Enkel und einen Ur-Ur-Enkel. n-tv berichtete über die seltene Chance, die einer Fotografin zu Teil wurde. „Fotografin Camila Lima hörte in den Lokalnachrichten von den beiden Zwillingsschwestern und war tief beeindruckt: „Ich habe noch nie jemanden getroffen, der 100 Jahre alt ist, geschweige denn Zwillinge“, verriet sie „BuzzFeed“ Sie lud Maria und Paulina zu einem Fotoshooting ein und ließ die Mädchenträume der beiden wahr werden.


Betty arbeitet als freie Journalistin und ist Herausgeberin im Verlag Berliner Journalisten. Im Ullstein-Verlag veröffentlichte sie drei Sachbücher zu den Themen Europa, Verbraucherrecht und der Gleichstellung allein erziehender Mütter.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.